ligabahis.info.v3

Watchever - Film & TV-Blog

Board RSS API Hilfe Kontakt
Film & TV-Blog

Artikel lesen

Watchever
Der neue Streamingdienst für Videos im ligabahis.info-Test

(Image)Nachdem wir vor ein paar Monaten schon Maxdome und seine Konkurrenten Lovefilm sowie Videobuster getestet haben, ist nun das neue Portal vom französischen Medienkonzern Vivendi dran. Lest hier im Blog, wie sich der Streaming-Anbieter schlägt und trotz seiner kurzen Zeit im Ring ganz oben mit dabei ist.

Allgemeines & Account
Mit kostenlosen 30 Tagen hat mich Watchever nun geködert. Diese enden allerdings nicht automatisch, müssen also aktiv gekündigt werden. Schade, dass man hier hofft, dass der Nutzer das schlicht vergisst. Nach diesem kostenlosen Monat kostet jeder weitere 8,90€ - das Abonnement ist monatlich kündbar.
(Image)(Image)(Image)

Die Accounterstellung geht recht fix - Name, Email, Passwort und eine Zahlungsoption (Kreditkarte, Lastschrift und PayPal sind möglich) müssen angegeben werden.

Im nächsten Schritt werden die jeweiligen Präferenzen in verschiedenen Genres abgefragt. Abschließend sollen noch mindestens 15 Titel bewertet werden. Damit sollen dann die Voraussagen für Filme und Serien optimiert werden. Und los geht's.

Technik
Technisch setzt der reine VoD-Dienst - wie alle anderen auch - auf Microsofts Silverlight. Der Player lädt recht flott und lässt sich äußerst angenehm bedienen. Bei Serien lässt sich in andere Staffeln und Episoden der selben Serie umschalten sowie zwischen dem deutschen und Original-Ton wechseln. So angenehm war das bis jetzt bei noch keinem Anbieter.
Der Jugendschutz erfolgt bei Medien, die ein Mindestalter von 16 Jahren voraussetzen mittels einer Jugendschutz-Pin, Medien ab 18 Jahren müssen mittels Post-Ident freigeschaltet werden.
(Image)(Image)(Image)

Natürlich gibt es Watchever auch für alle möglichen Geräte. Neben PCs, Macs und Spielekonsolen werden auch iOS-Geräte und Apple-TVs unterstützt. Aus dem Android-Lager allerdings nur die Tablets - warum keine Smartphones die App erhalten, ist mir schleierhaft. Aber sei's drum.

____________________________________________

Mobile App
Die mobile Ausgabe habe ich auf einem Nexus 7 getestet. Hier läuft auch alles wirklich geschmeidig. Ich konnte keine größeren Ladezeiten oder Hänger feststellen. Die Navigation wirkt durchdacht und man kommt schnell zu dem Film, den man haben möchte. Der Player selbst ist auch technisch einwandfrei, lediglich das Design der Bedienelemente könnte man ansprechender gestalten.
(Image)
(Image)(Image)

Eine Besonderheit der mobilen Version ist der so genannte Reisemodus. HIer kann man - wie bei den meisten Musik-Streaming-Apps Medien lokal speichern, um diese dann später ohne Internetverbindung wiedergeben zu können. Das klappte im Test auch wunderbar und ist ein echter Vorteil auf Bahnfahrten oder Ähnlichem.
Die App funktioniert aus lizenzrechtlichen Gründen allerdings nicht auf gerooteten Geräten.

____________________________________________

Auf der PlayStation3
Auch auf der Spielekonsole gibt es eine Applikation. Diese lässt sich allerdings wirklich schlecht bedienen und die Elemente wirken wenig ansprechend. Außerdem ist sie auf meiner PS3 (80GB Fat) recht oft eingefroren und musste beendet werden. Der Stream an sich startet recht schnell, das Bild ist bei der HD-Version auch akzeptabel.
(Image)


____________________________________________

Serien
Anfangen wollte ich mit einer schönen Folge Navy CIS - allerdings sind von 10 erschienenen Staffeln nur eine verfügbar - gleiches gilt für den Ableger Navy CIS: L.A.. Sehr schade. New Girl ist gar nicht verfügbar und The Mentalist nur teilweise (bis Staffel 2). Bei The Big Bang Theory sieht es dann schon deutlich besser aus: hier sind ganze 5 Staffeln online. Und bei Breaking Bad ist die komplette fünfte Staffel verfügbar (OV).
Bemerkenswert ist, dass alle verfügbaren Episoden sowohl auf deutsch als auch im englischen Original verfügbar sind.
(Image)
Das HD-Angebot ist dabei noch schwächer. Lediglich ein paar einzelne Staffeln (so wenige, dass es keine eigene Kategorie dafür gibt) sind hier verfügbar. Das mag auch daran liegen, dass bei Serien wie eben schon bemerkt das Angebot nicht groß ist und wenn nur alte Staffeln, die es eben nur in SD gibt, online sind. Sofern man aber eine Serie in HD gefunden hat (z.B. Sleeper Cell), lädt die Episode flott und sieht auch gut aus - obwohl das höchste der Gefühle 720p - und damit kein Full-HD - ist.

____________________________________________

Filme
Hier ist das Angebot ähnlich aufgestellt. Neuere Streifen gibt es eher weniger - selbes gilt für HD. So sind zum Beispiel Iron Man sowie Iron Man 2 verfügbar, und das sogar in HD, der neuste Teil der Reihe allerdings nicht. Von der Transporter-Reihe gibt es nur Teil 1 (in SD), vom Erzähl-Epos Transformers keinen einzigen Film. Und dann denkt man gerade, man könnte sich Hangover 3 ansehen, und es ist jediglich das Making-Of.... Und selbst der Klassiker Titanic ist nicht aufzufinden.
(Image)

Immerhin sind Batman Begins, The Dark Knight oder Inception, Cop Out sowie Hancock verfügbar. Insgesamt zeichnet sich bei der Verfügbarkeit hier auch wieder ein schwaches Bild ab. Lediglich ältere Streifen in SD sind nicht das, was ich mir von einem VoD-Dienst verspreche. Dafür ist aber so gut wie jeder Film sowohl auf deutsch als auch in der Originalfassung verfügbar.

____________________________________________

Sonstige Features
Watchever bietet auch noch ein paar Zusatzfeatures an, die das Angebot attraktiver gestalten sollen. So kann man sich auf seiner Watchliste Filme vormerken, die man später einmal schauen möchte. Ferner gibt es neben den Infos rund um Filme oder Serien auch jeweils Trailer, die einem einen kurzen Einblick geben. Daneben gibt es noch das obligatorische Empfehlungssystem, bei welchem auch die Vorschläge von Facebook-Freunden berücksichtigt werden.
Den Abschluss bildet "SyncDevice", mit dem man die aktuelle Ansicht auf alle anderen Accounts übertragen kann. Hat man also auf seinem PC eine interessante Serie gefunden, kann man die Infoseite sofort auf seinem Tablet betrachten und die Serie starten.
(Image)

Fazit
Technisch hat mich Watchever echt überzeugt. Die Streams starten recht schnell und funktionieren (von der PS3-Version abgesehen) auch gut. Warum Android-Tablets und iPhones unterstützt werden, Android-Phones aber nicht, wird wohl auf ewig ein Rätsel bleiben. Das Angebot an Zusatzfeatures lässt sich auch sehen. Und die Verfügbarkeit der Original-Tonspur ist auch super...
Wenn da nicht das kleine Angebot wäre. Denn altes ist zwar auch schön, aber ich würde doch lieber meine aktuellen Serien sehen können. Und damit sind auch die positiven Punkte, die ich eben genannt habe, irrelevant. Denn ohne ein gutes, umfassendes Angebot an Filmen und Serien nützt mir die Plattform nichts. Bleibt zu hoffen, dass mit dem fortschreitenden Alter von Watchever auch das Angebot wächst.

Habt ihr Erfahrungen mit Watchever gemacht? Wie seht ihr den Streaming-Anbieter? Schreibt es in den Kommentaren!

____________________________________________

Mehr zum großen ligabahis.info-Streaming-Vergleich:

Maxdome - Lovefilm - Videobuster - Watchever

Chrissik
Autor:
Datum:
Blog:
Views:
Chrissik
12. Nov 2013, 13:59 Uhr
Film & TV-Blog
5.151
 
Optionen

Beitrag bewerten
5/55/55/55/55/55/55/55/55/55/5
Bewertung: 5,0 / 5,0 (22 Stimmen)
© 2004-2018 by ligabahis.infoease. Alle Rechte vorbehalten.
Version: 3.4-722b773381020550e9825ad02ab409ba873efc62 [20180819-491]
Besucher online: 1.132
Mitglieder online: 141
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben
SitemapAngel Shop | Genuine Cheeky Hamster ™ High Quality ** 2 Days Shipping Usa | Más detalles